Naturpark-Projekte der VS Heimschuh

Schuljahr 2021/22

Winterbehausung der Haselmaus

Die neue Naturparkschulbeauftragte der VS Heimschuh, Irmgard Krobath, hat gemeinsam mit dem Schulwart Raimund Proneg und der zweiten Klasse die Winterbehausungen für die Haselmaus, gesponsert vom "Südsteirischen Naturpark" im nahe gelegenen Wald verteilt und auf den Bäumen angebracht. Mehrmals wurde das Überwinterungsquartier besucht und inspiziert. Leider bezog noch keine Haselmaus den für sie vorgefertigten Kobel. Für die tatkräftige Montageunterstützung danken wir Herrn Proneg.

 



Schuljahr 2020/21

Der Maulwurf (2. Klasse)

Als Naturparkschule widmete unsere zweite Klasse heuer ihre Aufmerksamkeit einem „fast unsichtbaren“ – aber nützlichen Lebewesen in unserer unmittelbaren Umgebung, dem Maulwurf.

„Unsichtbar“, weil er in der Erde lebt – und „fast“, weil er mit seinen auffallenden, kleinen Erdhügeln ja doch auf sich aufmerksam macht.

Die Kinder entwickelten für dieses Projekt ein Lapbook, in dem alle wichtigen Informationen über den Maulwurf gesammelt und dargestellt sind. Auch in anderen Gegenständen wurde das Thema erörtert und miteinbezogen, sodass sich eine überaus informative Zusammenschau daraus entwickelte: 

Bildnerische Arbeiten und Darstellungen in Werkerziehung, Erkenntnisse über die Lebensweise des Maulswurfs und seine Nahrung. Weiters eine Buchvorstellung des Maulwurfs „Gabi“, die biologischen Unterschiede zwischen Maulwurf und Wühlmaus und schließlich die Erkenntnis, dass der Maulwurf kein Schädling, sondern ein nützlicher Mitbewohner unserer Erde ist und geschützt werden muss. 

 


Der IGEL (1. Klasse)

Im Rahmen des Naturparkprojekts beschäftigten sich die Kinder der 1. Klasse mit Ihrer Klassenlehrerin Irmgard Krobath ausführlich mit einem Vertreter der Kleinsäuger, nämlich mit dem Igel. Dabei wurden unterschiedliche Zugänge gewählt, um das Projekt spielerisch zu erarbeiten und dabei neues Wissen zu erlangen. Es wurden Sachtexte gelesen, außerdem wurde Erzähltes wiedergegeben, ein Lied gesungen, eine Phantasiereise gestaltet sowie ein Buch vorgelesen. Zudem wurden kreative bildnerische Arbeiten gestaltet. In den Bereichen Deutsch und Mathematik wurden abwechslungsreiche Arbeitsblätter bearbeitet und in Form eines Igels als Projektmappe zusammengefasst.

 


Sträucher im Jahreskreis

Im Zuge des Projekts "Sträucher im Jahreskreis" wurden die einzelnen Sträucher, nachdem sie im Herbst gepflanzt wurden, besprochen und beschildert. Die VS Heimschuh wurde dabei von einer Expertin vom Naturpark unterstützt. 

 


Kleinsäuger (4. Klasse)

Die Schüler/innen der vierten Klasse setzten sich mit unterschiedlichen Kleinsäugern des Naturparks auseinander und gestalteten tolle Steckbriefe zu den einzelnen Nagern. Abschließend wurden diese den anderen Kindern präsentiert.

 


Müllsammelaktion

In diesem Schuljahr machten sich alle Klassen wieder auf den Weg, um unsere Gemeinde Heimschuh ein Stück sauberer zu machen. Beim jährlichen Frühjahrsputz sammelten die Schüler/innen fleißig Müll von Straßenrändern, Wiesen und Wegen. Belohnt wurden sie abschließend mit einer von der Gemeinde gesponsteren Jause. 

 


Tiere des Naturparks (4. Klasse)

Die Schüler/innen der vierten Klasse wählten verschiedenste Bewohner des Naturparks aus und beschäftigten sich näher mit diesen. Nach dem Gestalten eines passenden Plakats wurden die gewählten Tieren den übrigen Kindern vorgestellt. 


Die Haselmaus (3. KLasse)

Die Schüler/innen der 3. Klasse gestalteten im Rahmen des Sachunterrichts Plakate zum Überthema Haselmaus. Dazu recherchierten sie auf unterschiedliche Arten, druckten Bilder aus und überlegten sich Stichworte - schlussendlich gab es viele tolle und interessante Plakate zu einzelnen Bereichen wie Fressen, Mutterfamilien usw.

 


Der Kürbis (2. Klasse)

Die Schüler/innen der 2. Klasse beschäftigten sich mit dem Naturpark Thema "Kürbis" und erfuhren dabei Wissenswertes über diese großartige Beere. Sie fertigten sogar ein kleines Kürbisbüchlein an. Zusätzlich erhielten die Kinder ein Leseheft mit dem Titel "Wusstest du, dass......" welches im Unterricht besprochen wurde. Außerdem malten die Schüler/innen sehr schöne Ölkürbisse, welche die Klasse zieren. Zum Abschluss des Projektes besuchten die Kinder mit ihrer Klassenlehrerin Eva Gugatschka die heimische Ölmühle Hartlieb und alle waren von der Führung sehr begeistert.

 


Sträucher Pflanzen

Mit viel Einsatz und Freude pflanzten die Schüler/innen der VS Heimschuh mit Hilfe von Herrn Raimund Proneg rund um unser Schulhaus verschiedene Sträucher, welche vom Team des Naturparks Südsteiermark zur Verfügung gestellt wurden. 

 

Wie der Name unseres Projektes schon verrät, beobachten die Kinder der einzelnen Klassen "ihre" Sträucher während des gesamten Schuljahres. Die Veränderungen der Grünpflanzen werden von den Schüler/innen notiert und abschließend in Form einer Sträuchermappe angelegt. 

 



Schuljahr 2019/20

Das Schaf (1. Klasse)

Im Rahmen unserer Naturparkschule beschäftigten sich die Schüler der 1. Klasse mit dem Thema "Schaf". Im Sachunterricht erfuhren die Kinder Wissenswertes über Nahrung , Lebensweise , Aussehen und Nutzen dieses Tieres. Es wurde eine kleine Mappe erstellt, die die Kinder teils selbst gestalteten. Wie bei einem Projekt üblich , zog sich das Thema durch verschiedene Unterrichts-Gegenstände. So wurden Schafe gemalt, ein Schaflied erarbeitet, Schafe gebastelt, Nahrungsmittel von Schafen verkostet , Schafwolle gefilzt, ein Musiktheater mit Schafen einstudiert und schließlich eine Lehrausfahrt zum Schafbauern unternommen. Da wir eine zertifizierte Naturparkschule sind , übernahm die Kosten für diese Fahrt und das Geld für den Workshop beim Bauern dankenswerterweise die Gemeinde Heimschuh.

Es war wieder einmal ein gelungenes Projekt, das den Kindern unsere Natur nahe brachte und sehr interessant war.

 


Krippen aus Naturmaterialien (4. Klassen)

Im Rahmen der Naturparkschule gestalteten die 4.a und die 4.b Klasse im Werkunterricht eine Krippe aus Naturmaterialien.

 


Kürbissuppe Kochen (4.b Klasse)

Im Rahmen des Projektes "Naturparkschule" kochte Monika mit den Kindern aus der 4.b eine sehr gut schmeckende Kürbissuppe! Dabei wurde auf Regionalität und Saisonalität großen Wert gelegt. Verfeinert wurde die Suppe mit einem Kürbiskernöl der Familie Pichler aus dem Ort. Allen hat es sichtlich Spaß gemacht! Danke an alle Beteiligten. 

 


Der Igel (1. Klasse)

Die 1. Klasse beschäftigte sich einige Wochen mit dem Naturpark-Projekt "Der Igel". Dabei erfuhren die SchülerInnen Wissenswertes über das Aussehen, die Nahrung, Feinde, Lebensweise und Nützlichkeit des Tieres. In diesem Rahmen wurde ein "Igel-Büchlein" von jedem Kind angefertigt, ein "Igel-Lied" gesungen und Igelbilder gemalt, wobei das Stachelfell aufwendig mit einem Gabeldruck gestaltet wurde. Abgerundet wurde unser Projekt mit einem Besuch von Frau Sonja Mörth, welche die Kinder mit zwei Igeln überraschte. So konnten die Kinder diese Tiere auch in Wirklichkeit bestaunen. Frau Mörth erzählte den SchülerInnen auch über die richtigen Maßnahmen zur Überwinterung der Igel bei den Menschen. Die Klassenlehrerin Eva Gugatschka bedankte sich bei Frau Mörth und kann sich somit über ein gelungenes Projekt freuen.